Veranstaltungsorte

Schloss Weinzierl;

Schloss Weinzierl
Weinzierl 1
3250 Wieselburg

Kapelle von Schloss Weinzierl

Kapelle von Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Facebook

Video-Trailer

Zum Musikfest Schloss Weinzierl 2020

Schloss Weinzierl

Beim Musikfest Schloss Weinzierl 2020 von 30. April bis 3. Mai – diesmal nicht um Christi Himmelfahrt! – laden das Altenberg Trio Wien und Amiram Ganz neun weitere renommierte Künstler zum gemeinsamen Musizieren nach Schloss Weinzierl ein, jenem musikgeschichtlich bedeutenden Ort, wo der junge Joseph Haydn die Gattung des Streichquartetts erfand und hier seine ersten Quartette aufführte. Die Künstler aus Frankreich, China, Südkorea, Italien, Belgien, Deutschland und Österreich – alle Preisträger prestigeträchtiger Wettbewerbe – machen das Musikfest Schloss Weinzierl zu einem hochkarätigen internationalen Festival inmitten der sanften Hügel des Mostviertels.


Schloss Weinzierls bedeutendster Gast, Joseph Haydn, wird mit einem seiner Klaviertrios, einem Baryton-Trio und mit der Aufführung eines seiner kaum gespielten Violinkonzerte gefeiert. Auf Musik der Wiener Klassik und der Romantik liegt generell der Fokus des Musikfests 2020 mit Werken von L.v. Beethoven (ein Streichtrio und die Frühlingssonate), J. Brahms (Horntrio), A. Dvorák (Streichquintett) oder F. Schubert (Rondo); alle diese Meister zählten zu den Bewunderern von Haydns Kompositionskunst. Von R. Schumann werden „Adagio und Allegro“ sowie sein Klavierquartett beim Musikfest 2020 erklingen. Mit Komponisten wie G. Rossini oder A. Klughardt bringt das Musikfest 2020 Seltenes und Interessantes, mit D. Schostakowitsch und F. Poulenc - übrigens zwei expliziten Haydn-Fans – sowie G. Ligeti und A. Previn gekonnte und aufregende Musik des 20. Jahrhunderts. Mitte und Angelpunkt des Programms 2020 bildet das geniale Werk des 16-jährigen F. Mendelssohn, sein Oktett Es-Dur.
Ein Märchen mit Mendelssohns Musik wird am Samstag-Nachmittag kleine und große Zuhörer erfreuen. Ein Divertimento im Garten, gestaltet von Künstlern des Musikfests und Schülerinnen der Musikschule Wieselburg sowie Chormusik, dargebracht von musicapricciosa unter der Leitung von Ulrike Weidinger im Arkadenhof von Schloss Weinzierl bilden die weiteren musikalischen Stationen des Promenadenkonzerts, das von regionaler Kulinarik begleitet wird.