Veranstaltungsorte

Schloss Weinzierl;

Schloss Weinzierl
Weinzierl 1
3250 Wieselburg

Kapelle von Schloss Weinzierl

Kapelle von Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Facebook

Herbert Kefer

Herbert Kefer

Herbert Kefer wurde 1960 in Eisenerz geboren, wo er im Alter von 5 Jahren seinen ersten Violinunterricht erhielt. Später setzte er seine Ausbildung bei Prof. Karl Frischenschlager in Leoben und bei Prof. Karl Stierhof an der Universität für Musik in Wien fort - 1986 Diplom mit Auszeichnung.

1980 gründete er zusammen mit drei Kollegen das ARTIS – Quartett Wien, mit dem er von 1984 bis 1985 beim LaSalle - Quartett in Cincinnati/Ohio studierte. Danach begann eine internationale Karriere mit Konzerten bei allen wichtigen Festivals, wie zum Beispiel den Salzburger Festspielen, der Schubertiade Feldkirch, den Wiener Festwochen, dem Casals Festival u.v.m.. Seit 1988 eigener Zyklus im Wiener Musikverein und Einspielung von mehr als 30 CDs, die wiederholt mit Preisen wie dem Grand Prix du Disque oder dem Diapason d'Or ausgezeichnet wurden.

1991 wurde Herbert Kefer als Leiter einer Ausbildungsklasse für Viola an die Universität für Musik in Graz / Institut Oberschützen berufen.


Er ist mit der Organistin  Ulrike Theresia Wegele verheiratet.



Herbert Kefer was born in Eisenerz, Austria, in 1960. At the age of five he received his first musical education on the violin. Subsequent he continued his studies with Prof.Karl Frischenschlager in Leoben and with Prof.Karl Stierhof at the University of Music in Vienna. In 1986 he graduated with distinction.

In 1980 he founded, together with 3 colleagues, the Artis-Quartet. From 1984 to 1985 they spent one year in Cincinnati/Ohio with the LaSalle-Quartet to profit from their knowledge as much as possible. After that, an international career including concerts at all well known festivals (“Salzburger Festspiele”, “Schubertiade Feldkirch”, “Wiener Festwochen”, “Casals Festival” etc.) had begun. Furthermore they produced about 30 CD´s, which were frequently honoured with the Grand Prix du Disque or the Diapason d´Or.

In 1991 Herbert Kefer was appointed to be in charge of a Viola class at the University of Music in Graz / Institution Oberschuetzen.

Moreover, he is a demanded soloist as well as a soughtafter partner for several chambermusic-formations.
Since 2005 director of Weinklang-Festival.

Herbert Kefer is playing a J.B.Guadagnini from 1784 out of the collection of the Austrian National Bank.