Veranstaltungsorte

Schloss Weinzierl;

Schloss Weinzierl
Weinzierl 1
3250 Wieselburg

Kapelle von Schloss Weinzierl

Kapelle von Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Festsaal Schloss Weinzierl

Facebook

Ting Wei Chen

Ting-Wei Chen, 1990 in Taipeh geboren, tritt als Solist, Kammermusiker und Soloflötist des Tonkünstler-Orchesters auf. Die Engagements führten ihn in die renommiertesten Konzertsäle, darunter die Cadogan Hall in London, die Carnegie Hall in New York, den Wiener Musikverein und das Berliner Konzerthaus.

Ting-Wei Chen erhielt zahlreiche 1. Preise bei internationalen Wettbewerben, darunter beim Budapester Internationalen Flötenwettbewerb in Ungarn, beim Friedrich-Kuhlau-Flötenwettbewerb in Deutschland und beim Internationalen Wettbewerb für japanische und bulgarische Musik in Bulgarien. Er war auch Semifinalist beim Nielsen-Wettbewerb und beim Genfer Wettbewerb.

Als Solist spielte er verschiedene Stücke mit verschiedenen Orchestern, darunter das Ungarische Raidio-Orchester, das Odense-Sinfonieorchester, das Philharmonische Sinfonieorchester Rzeszów und das Taipei-Sinfonieorchester.
Als Orchestermusiker arbeitete Ting-Wei Chen mit Augsburger Philharmonikern am Staatstheater Augsburg als Soloflötist, Tonkünstler Orchester als Bruckner Orchester Linz an der Staatsoper Linz. Als Gast arbeitete er mit dem Oslo Philharmonic Orchestra, dem SWR Symphony Orchestra und dem Schleswig-Holstein Music Festival Orchestra unter der Leitung von Kirill Petrenko, Herbert Blomstedt, Esa-Pekka Solonen, Christoph Eschenbach, Krzysztof Urbański, Dennis Russell Davies, Domonkos Héja und Yutaka Sado, Wladimir Jurowski, Betrand de Billy, Andres Orozco-Estrada, Jun Märkl und andere.   


Seine Leidenschaft für Kammermusik und zeitgenössische Musik führte ihn und das Prisma Trio Wien in den Gläsernersaal des Musikvereins Wien und zum ECMA-Musikfestival.

 

Er erwarb den Magister Artium der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Barbara Gisler-Haase und studierte zeitgenössische Musik an der Universität für Musik und darstellende Kunst München bei Andrea Lieberknecht-Jensen.